Die momentane Situation ist für uns alle ungewohnt und kann zu Reibungen innerhalb der Familien führen. Für Eltern und Schüler stehen folgende Beratungsangebote zur Verfügung:

  • Die Essener Erziehungsberatungsstellen bieten ein gemeinsames Familienberatungstelefon für Kinder, Jugendliche und Eltern an. Unter der Nummer: 0201/8851033 stehen Mitarbeiter der Stadt Essen zur Verfügung, um bei Ängsten und Sorgen Hilfestellung zu geben.
  • Unter www.essen.de/familie und www.townload-essen.de gibt es Tipps zur Beschäftigung für Kinder und Jugendliche zu Hause. 
  • Telefonische Beratung durch Frau Heinen-Scheider montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr unter 0151 57326659

  • Frau Posenau unter der Email-Adresse n.posenau@diakoniewerk-essen.de

  •  Regionale Schulberatungsstelle: Tel.   0201 8840131 montags bis freitags 09.00 Uhr - 14.00 Uhr 
  • Für Kinder und Jugendliche: Jugendnotdienst der Stadt Essen (24Std. täglich) unter 0201 265050
  • Kinder- und Jugendtelefon: Montags bis samstags 14.00 Uhr - 20.00 Uhr Nummer gegen Kummer: 116111
  • LVR - Klinikum Essen Hotline: 0152/09321876 montags bis freitags von 09.00 bis 11.00 Uhr und  14.00 bis 16.00 Uhr