Schulinterne Preisverleihung "Kultur des Lobes"

 

Wir sind stets bemüht, unsere Kinder und Jugendlichen zu besseren Leistungen und größerem (sozialen) Engagement anzuspornen.

Lob ist dabei ein wichtiger Motor zur Motivation der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

Seit 2008 werden deshalb an der Realschule Essen-West jedes Jahr Schülerinnen und Schüler in einem festlichen Rahmen mit anschließendem Empfang für besondere Leistungen geehrt. (u.a. für akademische Leistungen, individuelle Leistungs-steigerungen, soziales Engagement oder besonderen Einsatz für die Schule)

Für unsere Kinder und Jugendlichen ist es immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis, neben einem kleinen Geschenk ihre Urkunden von aktuellen Ehrengästen (z.B. unserem Oberbürgermeister, Spielern von Rot-Weiß Essen oder …) überreicht zu bekommen.

 

"Kultur des Lobes" 2018

Bei unserer zehnten schulinternen Preisverleihung wurden am 27. Februar 2018 in der Apostelkirche in Frohnhausen Grußworte von Herrn Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister) und Frau Rita Numsen-Williams (Schulleiterin) gesprochen.

Für den musikalischen Rahmen sorgten ein Chor der 5. Klassen unter der Leitung von Izolda Manojlovic sowie Todor Manojlovic, ein ehemaliger Schüler unserer Schule (Gitarre und Gesang).

Als Ehrengast überreichte Timo Brauer, der für Rot-Weiß Essen in der Regionalliga West spielt, den Kindern und Jugendlichen die wohlverdienten Urkunden.

Die Realschule Essen-West dankt allen Sponsoren, die diese Veranstaltung finanziell oder mit Sachpreisen unterstützt haben, sehr herzlich!

Mit dem folgenden Link gelangen Sie zum Bericht im Westanzeiger/Lokalkompass:

Bericht (Westanzeiger)

"Kultur des Lobes" 2017 

Bei unserer nun bereits 9. schulinternen Preisverleihung wurden am 14. Februar 2017 in der Apostelkirche in Frohnhausen Grußworte von Herrn Rudolf Jelinek (1. Bürgermeister) und Frau Christa Dankert (Leitende Regierungsschuldirektorin bei der Bezirksregierung Düsseldorf) gesprochen.

Für den musikalischen Rahmen sorgten ein Chor der 5. Klassen unter der Leitung von Izolda Manojlovic sowie Lara Giesen, eine ehemalige Schülerin (Klavier, Gitarre und Gesang).

Als Ehrengast überreichte der mehrfache Welt- und Europameister sowie zweifache Olympia-sieger 2016 von Rio de Janeiro im Kanu-Sport (Zweier und Vierer) Max Rendschmidt, der für die KG Essen startet, den Kindern und Jugendlichen die wohlverdienten Urkunden.

Für das leibliche Wohl bei dem anschließenden Sektempfang sorgten Frau Petra Wiora-Köster und Frau Yasmine Beyer mit einer Schülergruppe.

 

Die Realschule Essen-West dankt allen Sponsoren, die diese Veranstaltung finanziell oder mit Sachpreisen unterstützt haben, sehr herzlich!

In alphabetischer Reihenfolge sind dies:

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach - Stiftung

Buchhandlung Schmitz, Essen-Werden

Evonik Technology & Infrastructure GmbH

Sparkasse Essen

Stadtwerke Essen

 

Mit den folgenden Links gelangt man zum Vorbericht bzw. zum Bericht im Westanzeiger/Lokalkompass:

Vorbericht (Westanzeiger)

Bericht (Westanzeiger)